Zu meiner Person

- 1979 Studium Diplom Sozialpädagogin abgeschlossen

- sozialpädagogische Berufstätigkeit im Behinderten-/Coachingbereich

- Zusatzausbildung zur Sozialtherapeutin GVS "psychoanalytisch orientiert"

- 10 Jahre therapeutische Gruppen- und Einzelarbeit in der Ambulanz einer Fachklinik

 - 15 Jahre nebenberufliche Raucherentwöhnungstherapie mit Krankenkassenanerkennung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im September 2001 schloss ich das 7 jährige nebenberufliche Kontaktstudium zur Yogalehrerin/ Yogatherapeutin ab. Dieses Studium absolvierte ich mit mehr als 800 Unterrichtsstunden beim Berufsverband der Yogalehrenden e.V. in Deutschland BDY/ EYU . Während dieser Ausbildung konnte ich viele unterschiedliche Yogarichtungen und hochqualifizierte YogadozentInnen kennenlernen und erleben.

- Die Ausbildung war sehr geprägt von der Viniyoga Richtung. Die inzwischen sehr bekannten Ärzte und Yogatherapeuten Imogen Dalmann und Martin Soder vertreten diese Yogarichtung in Deutschland und bilden darin aus in ihrem Ausbildungsinstitut "Berliner Yoga Zentrum". Sie sind auch Herausgeber der Yogazeitschrift "viveka", die in anspruchsvoller und qualifizierter Weise sich mit Yoga und Yogaunterricht auseinandersetzt, so dass Yoga für den westlichen Menschen durchführbar und nachvollziehbar wird.

Viniyoga ist verankert in der Yogatradition T. Krishnamacharyas und weiterentwickelt durch seinen Sohn T.K.V. Desikachar und bedeutet zu unterrichten "Schritt für Schritt - vinyasa krama" und "den Fähigkeiten entsprechend". Es geht nicht -wie oft in der Werbung zu sehen- um Akrobatik, Verrenkungen die Verletzungsmöglichkeiten mit sich bringen können und vom "Alltagsmenschen" weit entfernt sind sondern um die Erhaltung der Beweglichkeit in gesundem Maße.

So wurde mir Yoga vermittelt, dass Yoga so weiter gegeben wird, dass er den Menschen ganzheitlich im Körper, Geist und Atem erreicht.  

 

 

In Kombination mit meiner Ausbildung als Sozialpädagogin/ Sozialtherapeutin und der langjährigen psychotherapeutischen Berufspraxis biete ich Yogatherapie an:

insbesondere für Patienten mit psychosomatischen Beschwerden,

Stress- und Burnout Symptomen oder auch zur Stärkung der Persönlichkeit 

 

Weitere Fortbildungen qualifizierten mich 2005 zur Hormon-Yogatherapeutin nach Dinah Rodrigues, 2007 zur YogaWalking/ BreathWalk Trainerin und 

September 2005 zur Peter-Hess- Klangmassage Praktikerin.

 

 Mit der Doppelqualifikation als Diplom Sozialpädagogin/ Sozialtherapeutin

+ Yogatherapeutin bin ich von allen Krankenkassen anerkannt

im Rahmen der Gesundheitsprävention § 20 SGB V und im Verzeichnis von der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP verankert.

 

 

Seit 2003 bin ich ganz freiberuflich tätig, führe und leite seitdem

meine Yogapraxis in der City von Lübeck "Yoga-Raum-Lübeck".